Schlagwort-Archive: Prisma

Ausstellung „STRUKTUREN“

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, den 25. August 2017 um 19 Uhr eröffnen wir unsere neue Ausstellung „STRUKTUREN“.

Die Vernissage beginnt um 19:00 Uhr in der Galerie PRISMA,
Lammstraße 6 in Zweibrücken.

Bei der Eröffnung anwesend sind auch unsere beiden Gastkünstlerinnen Hengameh Rasti und Astrid Hilt.

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein!

Ausstellungsdauer 25. August 2017 bis 11. November 2017
Öffnungszeiten freitags 15-18 Uhr und samstags 10-13 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung 0151 18029686

Astrid Hilt

Künstlerin A. Hilt
Astrid Hilt im Atelier

ist in Saarlouis geboren und führt seit 2002 ein gemeinsames Bildhauer-Atelier mit ihrem Ehemann Ralf Jenewein in Homburg/Saar.

Vor ihrer Meisterprüfung zur Steinbildhauerin hielt sie sich ein Jahr lang zu Studienzwecken in Italien (Pietrasanta) auf. Die Arbeit in einem Atelier des Bildhauerstädtchens sollte ihren weiteren künstlerischen Werdegang von Grund auf prägen. Sie befasste sich mit Arbeiten der Scuola Donatello oder Aufträgen der Bildhauerin Helaine Blumenfeld und deren damaligen Lebensgefährten Knut Steen.

Die Seele in den klassischen Skulpturen aus feinstem Statuario-Marmor bewegten sie zutiefst und wurden ihr zum eigenen Anliegen in der künstlerischen Arbeit. Sie relativierte die auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtete Arbeitsweise der Vergangenheit um die ausgefeilte italienische Oberflächenbearbeitung in ihrer Perfektion zu erreichen.

Astrid Hilt sucht und kultiviert den ganzheitlichen Kontext ihres Objektes. Sie taucht ein in die Antike, erspürt die Naturmystik oder die differenzierte emotionale Situation einer Figur und verleiht ihrem innersten Wesen Ausdruck.
[Carmen Schäfer, Saarbrücken]

Werfen Sie einen Blick in den Formenpark

 

Hengameh Rasti

geboren am 21.05.1959 im Iran lebt und arbeitet seit 1985 in Homburg/Saar

Meine Bilder bestehen aus mehreren Schichten verdünnter

Acrylmalerei

Acrylfarbe, die mit einem Spachtel oder Pinsel auf die Leinwand aufgetragen wurden.
Ich versuche in der Malerei durch farbige und freie Flächen ein Gefühl für Raum, Licht und Tiefe zu schaffen. Räume zu schaffen, in denen sich Gedanken und Gefühle frei bewegen können.
Meine Bilder erzählen keine Geschichten und beinhalten keine erzählerische Dynamik.
Sie sind auch keine Darstellung von Gegenständen.

Acrylmalerei

Manche Bilder sind formlos, andere rein abstrakt.
Durch Abstraktion und Reduktion möchte ich eine klare Bildsprache erreichen.
Diese Bilder haben weder einen Titel, noch kann und will ich über jedes einzelne Bild viel erzählen.

Meine Bilder sollen die Klarheit erreichen, dass sie ohne Worte ihre Wirkung erzielen.
Jeder Betrachter hat eine eigene Auslegung des Bildes und sieht etwas anderes.

Er hat die Freiheit, die Bilder auf eigene Weise zu interpretieren.

Wenn er einige Zeit vor meinem Bild stehen bleibt und seinen Gedanken freien Lauf lassen kann, habe ich ein gutes Bild gemalt.

Die Farbe ist ein autonomes Element und dient nicht der Darstellung eines Gegenstandes.
Die unterschiedlichen Abstufungen und die Kraft der Farbe heben die optische Wirkung der Bilder hervor. Es gibt keinen Unterschied zwischen dem Subjekt des Bildes und dem Bildhintergrund.
Die Kombination dieser Freiheit – mit tiefer Komplexität innerhalb der verschiedenen Farbebenen und –schichten – stellen meine persönliche Definition von malerischer Kunst dar.
Der freie Umgang mit Form und Formlosigkeit, Farbe und Spontanität, die malerische Aussage durch den Zusammenklang der Farbflächen, die freie Bildkomposition und die frei fließende Farbe als autonomes Bildelement: Dies sind einige Gründe warum ich mich bei dieser Art Malerei zu Hause fühle.

 

 

Ausstellung AUFBRUCH „Orient trifft Occident“

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, den 19. Mai 2017 um 19 Uhr eröffnen wir unsere neue Ausstellung „AUFBRUCH“ – Orient trifft Occident.

Die Vernissage beginnt um 19:00 Uhr in der Galerie PRISMA, Lammstraße 6 in Zweibrücken.

Bei der Eröffnung anwesend sind auch unsere beiden Gastkünstler
Sameera Bukhamseen (Malerei) aus Kuwait und
Mahmud Ebrahimi (Wandskulpturen) aus Saarbrücken.  

Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Susan Ebrahimi, eine Sängerin und Texterin mit persischen und österreichischen  Wurzeln. Sie wurde in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken geboren, wo sie heute noch lebt.

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein!

Ausstellungsdauer 19. Mai 2017 bis 18. August 2017
Öffnungszeiten freitags 15-18 Uhr und samstags 10-13 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung 0151 18029686

 

Sameera Bukhamseen

Bildende Künstlerin aus Kuwait

Ausstellungsbeteiligungen und Ausstellungen seit 2007, wie z.B.

□  Kuwait’s Sadu House Art Org. 2007
□  Art4sight Exhibition Noor Dubai Foundation 2013, 2014, 2015
□  Algurain Exhibition 2012, 2013, 2016
□ The Arabic Community Exhibition Dubai 2015
□  Samin Mohammed’s Artist’s Group Award 2015, 2016

Die Frau
Die Frau

 

 

 

 

 

Mahmud Ebrahimi

Mahmud Ebrahimi

wurde  1939 als ältester Sohn einer persischen Fürstenfamilie in Sirdjahn geboren. Seit 1960 lebt der Künstler in Deutschland

Die Arbeiten Mahmud Ebramimi’s sind nach freier Themenwahl gestaltet. Es sind reliefartige Plastiken einer originellen neuartigen Gestaltung. Mahmud Ebrahimi nennt sie „Wandskulpturen“
⇒ weitere Informationen

Wandskulptur 1
Wandskulptur 2

 

 

 

 

 

Ausstellung „VORBOTEN“

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, den 10 . Februar 2017 um 19 Uhr eröffnen wir unsere neue Ausstellung „VORBOTEN“.

Die Vernissage beginnt um 19:00 Uhr in der unserer
Galerie PRISMA, Lammstraße 6 in Zweibrücken.

Bei der Eröffnung anwesend sind auch unsere beiden Gastkünstlerinnen Gabi Michel (Malerei) und Karin Klein (Keramik).

Begleitprogramm:
Musikalische Umrahmung:   Rolf Lehberger – unplugged!

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein!

Ausstellungsdauer 10. Februar bis  12. Mai 2017
Öffnungszeiten freitags 15-18 Uhr und samstags 10-13 Uhr.

Gabi Michel

geboren 1948 in Nonweiler-Otzenhausen

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1991.

Werfen Sie eine Blick in das Virtuelle Atelier von Gabi Michel und erfahren Sie mehr über Ihre  Werke.

Painting 2
Painting 2
Painting 1
Painting 1

 

 

 

 

 

Karin Klein

Jahrgang 1949
Fachlehrerin im Un-ruhestand

Karin Klein
Karin Klein

 

 

Mein künstlerischer Werdegang

Keramik
Keramik

wurde in den letzten Jahren von
verschiedenen Materialien und
Techniken geprägt.

Keramik
Radierungen
Holzschnitt
Aktzeichnen
Malen

 

Zu meinen Lehrmeistern zählen Adele Haas,
Liane Deffer, Friederike Bauer,
Volker Lehnert, Rolf Viva, Bettine van Haaren.

⇒ hier weitere Informationen über das Schaffen von Karin Klein

Vernissage „ANSTÖßE“

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, den 9 .September 2016 um 19 Uhr eröffnen wir unsere neue Ausstellung „ANSTÖßE“.

Die Vernissage beginnt um 19:00 Uhr in der Galerie PRISMA, Lammstraße 6 in Zweibrücken.

Bei der Eröffnung anwesend sind auch unsere beiden Gastkünstler Ulrike Meissner-deRuiz (Fotografie) und Eugen Wassmann (Skulpturen).

Begleitprogramm:

Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von dem weit über die Grenzen bekannte Musiker Thomas Girard (weitere Infos unter: http://www.thomas-girard.de/schnellinfo.html.)

Denkanstöße zum Thema Anstöße gibt uns Hans Joachim Grötschel (weitere Infos unter http://h-j-groetschel.jimdo.com/über-mich/ ).

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein!

Ausstellungsdauer 9. September bis 11. November 2016
Öffnungszeiten freitags 15-18 Uhr und samstags 10-13 Uhr.

Ulrike Meissner-deRuiz

Fotografenmeisterin und Dozentin für Fotografie
Seit 1981 als freie Fotografin tätig – UKA Visuelles Design
 ⇒ weitere Informationen

Einzelausstellungen:

2015 – „Sweet home Alabama“  in Tübingen
2015 – „Sweet home Alabama“  in Stuttgart
2009 – „Military Moms“ in Stuttgart
u.v.m

Ausstellungen in Gruppen:

Seit 2001 jährlich in Stuttgart und Bad Cannstadt

Eugen Waßmann

Skulpturen aus Glas und Metall,
Malerei mit Acryl, Öl und Aquarell

Der in Frankenholz lebende Künstler wurde 1950 im Ural geboren. Er absolvierte eine Kunstausbildung mit Diplomabschluss, war danach als Berufskünstler in den Zentralen Werkstätten der R.F. tätig und nahm regelmäßig an regionalen und überregionalen Kunstausstellungen teil. Der seit 1991 in Deutschland lebende Künstler arbeitet als freischaffender Künstler und beteiligt sich auch hier an regionalen und überregionalen Ausstellungen.  Seit einigen Jahren beschäftigt sich Eugen Waßmann auch mit Glas. Seine Werke aus Glas und Metall, sowie die Malerei mit Acryl, Öl und Aquarell sind vielseitig. Das Geschehende und Gefühlte interpretieren und mit seinen „Worten“ wiedergeben, dem Betrachter die Möglichkeit eröffnen mitzudiskutieren, ist sein Anliegen.

Vernissage „SPONTAN“

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, den 10 . Juni 2016 um 19 Uhr eröffnen wir unsere
neue Ausstellung „SPONTAN“.

Bei der Vernissage anwesend sind auch unsere beiden Gastkünstlerinnen
Gerlinde Callam (Skulpturen) und Silvia Konzmann (Karikatur).

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein!

Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von
Barbara Müller (Akkordeon),  Angelika Hudlet (Flöte) und
Michael Wack (Gitarre u. Percussion).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ausstellungsdauer 10. Juni  bis  2. September 2016
Öffnungszeiten freitags 15-18 Uhr und samstags 10-13 Uhr.

Gerlinde Callam

zeigt uns bei dieser Ausstellung einige Stelen, Köpfe, Gefäße, Vasen sowie Figürliches.
Die Keramiken durchliefen verschiedene Brände wie z.B.: Hochbrand, Rakubrand oder Tonnenbrand

Spontan sind bei diesen Kunstwerken  die Ideen.
Die Ausführung mit Schrühbrand , Glasieren und diversen anderen Bränden ist sehr aufwändig und braucht viel Zeit.

Keramik
[Keramik]
Paar
[Bronze]
 

 

 

 

 

 

Silvia Konzmann

Karikaturen, Cartoons und Comic-Arts von konzfrau

Die in Homburg/ Saar lebende Karikaturistin Silvia Konzmann zeichnet und malt unter dem Namen konzfrau. Die Palette der Arbeiten reicht von Cartoons für Publikationen und Werbeaufträge, über Geschenkkarikaturen für alle Anlässe bis zu Besonderheiten wie der Gestaltung eines Faschingsordens mit einer Karikatur des Prinzen. Saarlandweit bekannt wurde die Künstlerin nicht zuletzt dank ihrer humoristischen Beiträge für das IHK-Magazin „Wirtschaft im Saarland“. Ihr kritischer Blick erfasst gesellschaftliche wie politische Zu- und Missstände der Gegenwart, die sie mit spitzem Stift und bisweilen spitzer Zunge auf Papier zu bannen versteht. Konzmanns humorvoll überzeichnete Darstellungen laden zum nachdenklichen Schmunzeln ein.

Ihre Werke sind in Ausstellungen sowie auf vielen Kunstevents der Region zu sehen. Die Stadt Homburg zeigte Silvia Konzmanns Karikaturen 2012 in einer großen Einzelausstellung in der Saalbau-Galerie. Neue Cartoons von konzfrau zieren den diesjährigen Musiksommer- Kalender der Stadt Homburg.

Comics und Karikaturen zeichnet die gebürtige Düsseldorferin seit mehr als 25 Jahren. Sie hatte zuvor Grafikdesign an der Fachhochschule des Saarlandes bei Oskar Holweck studiert. Heute arbeitet sie als Karikaturistin freiberuflich und unterrichtet zudem Figuren- und Comiczeichnen an den Volkshochschulen in Homburg und Kaiserslautern. Vernissage „SPONTAN“ weiterlesen

Hallo Kunstwelt! Ein Schauraum für Kunst und Kultur

Schaufenster der Künstlergruppe Prisma
Schaufenster der Künstlergruppe Prisma in der Lammstraße 6 Zweibrücken

Willkommen im virtuellen Schauraum der Künstlergruppe Prisma. Die neun Mitglieder der Künstlergruppe betreiben seit September 2012 eine gemeinsame Dependenz in der Zweibrücker Innenstadt – eine säuberliche Auslagerung ihrer jeweiligen Ateliers mit Galeriecharakter. Der Treffpunkt in der Lammstraße 6 (Ur-Zweibrücker werden es wissen, direkt gegenüber Bäckerei Leiner), stand jahrelang leer und drohte zu zerfallen. Die Mitglieder der Künstlergruppe nahmen das Angebot des Besitzers wahr, gegen Renovierung und Nebenkosten, den Raum mit neuem Leben zu füllen.

Schauraum und Informationsportal über Kunst und Kultur in der Südwestpfalz

Dies ist das virtuelle Informationsportal von Prismakunst. Neben Informationen über unsere Ausstellungen werden wir auch wissenswertes rund um Kunst und Kultur im Kreis Südwestpfalz bieten.

Geburtstag dieser Webpräsenz: 6. Oktober 2012