„Ach Kurt …“ – Tucholsky und die Frauen – literarisches Kabarett mit Silvia Bervingas

 

Silvia Bervingas
Silvia Bervingas – Foto: Roger Paulet

Am 12. April 2013 um 19:30 literarisches Kabarett mit Silvia Bervingas begleitet von Helmut Hofmann auf dem Piano.
Das abendfüllende Programm findet in den Prismakunsträumen, Lammstraße 6, Zweibrücken, statt.
Eintritt 10 € | Vorbestellungen: 06332 – 861426
www.silviabervingas.de

„Ach Kurt – Tucholsky und die Frauen“ nennt die Saarbrücker Schauspielerin ihr neues Spiel- und Gesangsprogramm. Nicht etwa die Geliebten des Weltbühnen-Autors, wie man dem Titel nach vermuten könnte, werden sich dabei auf der Bühne tummeln, vielmehr die Frauen als solche, wie Tucho sie sah. Zwischen armer Göre und abgeklärter Bardame hat die Schauspielerin in den Texten des Spezialisten für politische Satire, Ironie und tiefere Bedeutung noch jede Menge anderer Weibs-Typen gefunden: die scheinbar „Unpolitische“, die Ehe-Frustrierte, die einsame Großstädterin, die selbstlose Mutter…

(Saarbrücker Zeitung)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.