Vernissage „ANSTÖßE“

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, den 9 .September 2016 um 19 Uhr eröffnen wir unsere neue Ausstellung „ANSTÖßE“.

Die Vernissage beginnt um 19:00 Uhr in der Galerie PRISMA, Lammstraße 6 in Zweibrücken.

Bei der Eröffnung anwesend sind auch unsere beiden Gastkünstler Ulrike Meissner-deRuiz (Fotografie) und Eugen Wassmann (Skulpturen).

Begleitprogramm:

Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von dem weit über die Grenzen bekannte Musiker Thomas Girard (weitere Infos unter: http://www.thomas-girard.de/schnellinfo.html.)

Denkanstöße zum Thema Anstöße gibt uns Hans Joachim Grötschel (weitere Infos unter http://h-j-groetschel.jimdo.com/über-mich/ ).

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein!

Ausstellungsdauer 9. September bis 11. November 2016
Öffnungszeiten freitags 15-18 Uhr und samstags 10-13 Uhr.

Ulrike Meissner-deRuiz

Fotografenmeisterin und Dozentin für Fotografie
Seit 1981 als freie Fotografin tätig – UKA Visuelles Design
 ⇒ weitere Informationen

Einzelausstellungen:

2015 – „Sweet home Alabama“  in Tübingen
2015 – „Sweet home Alabama“  in Stuttgart
2009 – „Military Moms“ in Stuttgart
u.v.m

Ausstellungen in Gruppen:

Seit 2001 jährlich in Stuttgart und Bad Cannstadt

Eugen Waßmann

Skulpturen aus Glas und Metall,
Malerei mit Acryl, Öl und Aquarell

Der in Frankenholz lebende Künstler wurde 1950 im Ural geboren. Er absolvierte eine Kunstausbildung mit Diplomabschluss, war danach als Berufskünstler in den Zentralen Werkstätten der R.F. tätig und nahm regelmäßig an regionalen und überregionalen Kunstausstellungen teil. Der seit 1991 in Deutschland lebende Künstler arbeitet als freischaffender Künstler und beteiligt sich auch hier an regionalen und überregionalen Ausstellungen.  Seit einigen Jahren beschäftigt sich Eugen Waßmann auch mit Glas. Seine Werke aus Glas und Metall, sowie die Malerei mit Acryl, Öl und Aquarell sind vielseitig. Das Geschehende und Gefühlte interpretieren und mit seinen „Worten“ wiedergeben, dem Betrachter die Möglichkeit eröffnen mitzudiskutieren, ist sein Anliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.